Pfingstcamp II 2017

4. Tag

Denn ganzen Tag beobachte ich schon wie die Betreuer über den Platz rennen und ein komisches Metallgerüst aufbauen. Ich kann mir nicht vorstellen was das werden soll. Vor lauter Neugier stehe ich in jeder freien Sekunde am Absperrband und sehe zu wie inzwischen der dritte Metallträger aufgerichtet wird. Ich könnte den ganzen Tag hier stehen.

Zwischendurch wurde uns verraten, dass ein Schwungtrapez aufgebaut wird. Das finde ich sehr spannend, denn noramles Trapez mache ich bereits. Das ist schon ganz schön hoch. Mal sehen wer sich später traut von dem hohen und bewegten Trapenz seine Kunststücke zu zeigen. Ich werde in den Kreis gerufen. Als nächstes wollen wir "Ruderregatta" spielen. Dabei bekommt immer einer pro Team eine Aufgabe und welches Team sie zuerst erfüllt hat bekommt den Punkt. Dann rutschen alle durch und das nächste Teammitglied ist an der Reihe.

Besonders lustig war es als wir Jonas das T-Shirt klauen mussten. Er ist ganz schön schnell und wir mussten im lange hinterher ihm herrennen bis ihn gefangen hatten. Ich freu mich auf ein leckeres Abendessen und eine weitere Nacht im Zelt.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de