Pfingstcamp II 2017

3. Tag

Heute Morgen gab es ein unglaublich leckeres Frühstück. American Breakfast mit Bacon, Rührei und arme Ritter. Das ist Toast, der zunächst in Milch mit Zimt und Zucker eingetaucht wird und anschließend in der Pfanne gebraten. Gut gestärkt konnten wir so in den neuen Tag starten.

Los ging es mit der Einteilung der Disziplinen und ich durfte zu meinem Erstwunsch, Trapez. Das mache ich besonders gerne, weil man dabei so hoch überm Boden schwebt.

Nach dem Mittagessen haben wir zusammen ein Geländespiel gespielt. Dabei musste man bei den Zwergen Aufgaben lösen und mit dem so gewonnenen Gold konnte man sich Lebensbändel kaufen. Lebensbändel konnte man bei anderen Gruppen gegen Kronkorken eintauschen. Jede Gruppe hatte ihre eigene Station, wo sie ihre Kronkorken gesammelt hat. Allerdings musste man diese auch abgeben wenn jemand Anderes mit einem Lebensbändel kam. So ging es immer hin und her zwischen Sammeln und abgeben. Das Spiel hat sehr viel Spaß gemacht!

Abgerundet wurde der Tag mit einem leckeren Grillen am Lagerfeuer. Unglaublich müde und super glücklich bin ich dann in meinen Schlafsack gekrochen. Beim Einschlafen konnte ich noch den Grillen bei ihrem nächtlichen Gesang lauschen.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de