Osterfreizeit 2018

6. Tag

"Nein, ich war die Hexe, ich habe dich geheilt, warum tötest du mich?!", beschwert sich Jenny. Wir spielen mit dem ganzen Haus Werwolf, ein cooles Spiel, dass unsere Betreuerin mitgebracht hat. "Sorry, wusste ich doch nicht, ich war doch nicht die Seherin", sage ich und lächele Jenny zu, die mich gespielt böse anblickt. Dann brechen wir beide in Gelächter aus.

Am ersten Tag war ich sehr nervös mit wem ich wohl ins Haus kommen würde. Ich war noch nie vorher hier und habe niemanden gekannt. Aber mittlerweile verstehe ich mich echt gut mit allen, besonders mit Jenny. Es ist, als würden wir uns schon ganz lange kennen. Sie ist witzig und man kann super mit ihr Quatsch machen.

Nach der Freizeit wollen wir auf jeden Fall in Kontakt bleiben. Wir wohnen gar nicht so weit von einander entfernt, vielleicht können wir uns ja sogar mal treffen. Auf jeden Fall werden wir schreiben. Ich bin so froh, eine neue Freundin gefunden zu haben.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de