Osterfreizeit 2018

1. Tag

Immer, wenn wir mit dem Auto über den Hügel fahren und links und rechts die Alpakas, Pferde und Esel auftauschen, überkommt mich dieses Gefühl. Es ist ein bisschen wie nach Hause kommen und gleichzeitig eine Vorfreude auf Neues. Das ist mittlerweile meine neunte Freizeit hier bei Pimparello!

Als ich meinen Koffer hinter mir her über den Hof ziehe, entdecke ich auch schon eine meiner Freundinnen. Wir haben uns im Sommercamp vor zwei Jahren kennengelernt. Leider wohnt sie so weit von mir weg, dass wir uns nicht besuchen können. Deshalb freue ich mich um so mehr, sie immer wenn ich bei Pimparello bin hier zu treffen.

Während wir gemeinsam zur Anmeldung gehen, machen wir schon Pläne für die Freizeit. Wir wollen umbedingt die Patenschaft für die Pferde haben! Dann können wir sie jeden Tag versorgen. Die beiden Fohlen sind so niedlich!

Am Abend sehen wir uns das Opening von den Mitarbeitern an. Es ist echt beeindruckend. Am besten gefällt mir die letzte Nummer: die beiden Artistenschüler machen unglaubliche Akrobatik mit einer riesigen Laufkugel. Das würde ich am liebsten auch können. Ich glaube, ich werde diese Freizeit Akrobatik oder Äquilibristik machen.

JuKi – Zukunft für Kinder und Jugendliche e. V.; Rappenhof 1; 74417 Gschwend
Telefon: +49 7972 9344 0; Telefax: +49 7972 9344 50; info@circartive.de; www.circartive.de